Davidsboden-Siedlung

Mitbestimmung

Wer in die Davidsboden-Siedlung einzieht, macht von Anfang an Bekanntschaft mit der Selbstverwaltung. Die Mietinteressenten haben sich dem Hausverein vorgestellt und sind durch die Mieter des jeweiligen Hauses ausgewählt worden. Die Verwaltung hat die Wahl der Neumieter angenommen und der Mietvertrag wird in gegenseitigem Einvernehmen unterzeichnet. Die neuen Mieter sind in die Siedlung aufgenommen und angekommen.

Ab diesem Moment sind die Mieter auch Mitglieder des Hausvereins. Das verpflichtet zur Mitarbeit im Haus und in der Siedlung, zur Mitbestimmung im Haus, in der Gruppe öffentlicher Bereich (GröB), in der Präsidentinnen-Sitzung und an der Vollversammlung der Davidsboden-Siedlung.

So sieht das Organigramm der Selbstverwaltung in der Davidsboden-Siedlung aus:

 

 

2 Kommentare

  1. wow!
    Ich danke für diese tollen Webseiten! Es gibt doch immer wieder Neues zu entdecken auch im „Alten“.

  2. Will mich dem Kompliment anschliessen… Erfreulich frisch und viel Neues und auch Altes zum neu entdecken. Danke an alle beteiligten und die Betreiber der H-page.
    Achim D8

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.